Impfungen

Liebe Patientinnen und Patienten
Es empfiehlt sich, dass Sie sich im Herbst gegen Grippe (Influenza) impfen lassen!
Wann soll geimpft werden?
  • Oktober und November.
Wer soll geimpft werden?
  • Personen mit Herz- und Kreislaufleiden
  • Atemwegserkrankungen/chronischem Lungenleiden
  • Zuckerkrankheit
  • Personen - über 65 Jahren zu Lasten der Krankenkasse.
  • Gesunde Personen mit - erhöhtem (Grippe)-Ansteckungsrisiko wie z.B. Angestellte in grösseren Betrieben, in Pflegeberufen, Altersheimbewohnem, etc. auf eigene Kosten Fr. 25.-
Warum soll gegen Grippe geimpft werden?
  • Weil die Grippeimpfung Ihnen einen weitgehenden Schutz vor Ansteckung gegen den Grippeerreger verleiht!
  • Sie schützt aber nicht vor gewöhnlichen Erkältungen also Halsweh, Schnupfen, Husten ohne hohes Fieber, Gliederschmerzen und schweres Krankheitsgefühl.
Wann soll NICHT geimpft werden?
  • Bei akuten und fieberhaften Erkältungen
  • Bei bekannter Allergie gegen Hühnereiweiss.

Dauer des Impfschutzes sechs Monate.

Wie erfolgt die Impfung?
  • Durch eine (nicht schmerzhafte) Spritze in den Oberarm.
Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Impftermin!

Rundgang


Med. Pract Claas Hüttenrauch
Rorschacherstrasse 150
Silberturm / 6. Stock
CH-9006 St. Gallen
Tel.  071 245 80 11
Fax: 071 244 80 12
praxis@huettenrauch.ch